Über die Kategorie KNOW-NOW

Entwicklung einer Prozess- und Materialontologie für technische Keramik am Beispiel der Multilayertechnologie, Verknüpfung experimenteller Daten mit DEM und FEM-Simulationen, Demonstratorfertigung

Im Projekt wird am Beispiel der Entwicklung von zwei Demonstrator-Bauteilen die komplette Prozesskette vom Pulver zum Bauteil durchlaufen. Entlang der Prozesskette wird eine Material- und Prozessontologie entwickelt, die

a) die spezifischen Zusammenhänge zwischen technologischen Parametern und Werkstoffeigenschaften abbildet, und

b) eine automatisierte Einbindung experimenteller Daten in Simulationen zur Vorhersage von Bauteilverhalten mittels Workflows ermöglicht.

Weiterhin wird an der automatisierten Übergabe von Ergebnissen von DEM-Simulationen zur Dichteverteilung an FEM-Simulationen des Sinterverhaltens gearbeitet.

Diese Kategorie dient zum Austausch über Strategien bei der Ontologie-Entwicklung, Konzept und Implementierung von Workflows, Anwenderschnittstellen usw. Gerne können auch technologische bzw. experimentelle Themen diskutiert werden.